Referenzen

Schieferarbeiten

Schiefer ist ein natürlicher Baustoff, der vor Millionen von Jahren an bevorzugten Stellen der Erde entstand. Schiefer ist anspruchsvolle Ästhetik in unverfälschter Natürlichkeit und vereint gesundes Bauen und Wohnen mit natürlichem Glanz und edlem Charme. Stark im Ausdruck und Unverwechselbar in seiner Individualität. Schiefer harmoniert hervorragend mit anderen Baumaterialien wie Glas, Beton, Holz und Stahl. In Hamburg findet man vereinzelnd Dächer mit einer Schiefereindeckung. Schiefer ist in verschiendenen Formaten erhältlich und findet neben seiner Anwendung als Deckwerkstoff auf dem Dach auch zur Bekleidung von Fassaden. Unsere Dachdeckerei zeigt Ihnen nachstehend einige Referenzobjekte mit einer Schiefereindeckung bzw. Schieferbekleidung.

Schiefer als Fassadenbekleidung

Schiefer als Fassadenbekleidung bieten den großen Vorteil gegenüber einer Holzbekleidung, dass er deutlich pflegeleichter und beständiger ist.

Schiefer als Dacheindeckung
Hamburg Alsterdorf

energetische Dachsanierung
Typische Hamburger Altbauvilla mit Steildachbereich vorn und Flachdach nach hinten hinaus

  • Neueindeckung in Rechteck-Doppeldeckung mit Schiefersteinen im halben Verband und der erforderlichen Höhen- und Seitenüberdeckung,
    Schieferformat 60/30
  • Grate als aufgelegter Ort nach Fachregeln des ZVDH
  • Unterdeckung aus einer hochdiffusionsoffenen Unterdeckbahn
  • handwerklich zugeschnittene und abgekantete Gesimsabdeckung und Windfeder aus Zinkblech 0,7 mm




Bild zeigt vorher/nachher Vergleich
in Hamburg Alsterdorf

Schiefer als Dacheindeckung
Hamburg Harvestehude

Schieferdecker Altbau in Hamburg Harvestehude (Mittelweg)
  • Vordeckung aus einer Lage diffusionsoffener Schalungsbahn auf vorhandener Schalung
  • Traufe mit Ansetzersteinen fachgerecht eingedeckt
  • vorhandene geschalte Dachfläche bei einer Dachneigung von ca. 38° in Rechteck-Doppeldeckung (Hochformat) mit säurefestem Schiefer mit überdoppelter Überdeckung nach den Fachregeln des ZVDH eingedeckt, Schieferformat 60/30